• billeterie
  • Calendrier d'ouverture > télécharger

    Le parc est ouvert de 10h à 18h*
     
    *Selon affluence l'ouverture du Parc peut être prolongée. Les caisses ferment 1h avant la fermeture du parc. Suivant conditions climatiques, le Parc Cigoland se réserve le droit de modifier l’ouverture ou la fermeture des attractions ou du parc sans donner droit à réduction ou remboursement.

    Tarifs, horaires, Groupes ...

Wilde Tiere 

  • Die einzige wilde Damhirsch-Population Frankreichs befindet sich im Elsass im Illwald in der Nähe von Sélestat (ca. 400 Paare) und gehört zum elsässischen Naturerbe. Dieses Märchentier liebt die Laubwälder, das Unterholz und hat auch eine Vorliebe für Wiesen und Lichtungen. Im Cigoland muss man etwas Geduld mitbringen und sehr ruhig bleiben, wenn man die Damhirsche beobachten will, denn sie sind sehr furchtsam. Aber es ist der Mühe wert; sie werden bezaubert sein!!!

  • Die berühmten Pfaue mit ihrem sehr bunten Gefieder laufen im Park umher. Sie werden Ihnen sicherlich begegnen, also schenken Sie ihnen Ihr schönstes Lächeln, vielleicht bieten Sie sich Ihnen ja als Dank in ihrer ganzen Pracht dar und schlagen ihr schönstes Rad.

  • Wissen Sie, dass die Schwanenmütter manchmal ihre Jungen auf dem Rücken tragen? Im Cigoland können Sie ganz in Ruhe zahlreiche Besonderheiten dieses großen, weißen Vogels entdecken, den alle gut kennen, der für Sie aber noch einige Überraschungen bereithält. Im Mai und im Juni kommen die kleinen Schwäne zur Welt - ein fantastisches Schauspiel!

  • Diese Vögel sind aus fernen Ländern, den afrikanischen Savannen und Sumpfgebieten (Südsahara), zu uns gekommen. Sie nisten dort in der Nähe von Wasserstellen und so finden Sie diese auch im Cigoland natürlich nahe einer Wasserstelle. Bei einer Besichtigung der Vogelhäuser oder von einem der Oldtimer aus erwartet Sie der herrliche Anblick von einigen farbenfrohen und majestätischen Exemplaren. Und mit ein bisschen Glück können Sie sogar ihren eindrucksvollen Gesang hören, der dem Klang einer Trompete zum Verwechseln ähnelt.

  • Stockenten, Rostgänse, Brandgänse, Pfeifenten, Kolbenenten, Spießenten, Marmelenten - nicht weniger als 7 Entenarten aus verschiedenen Kontinenten nisten nahe der Wasserstellen und der Wasserfälle des Parks. Andere Wildarten haben sich hier ebenfalls angesiedelt wie z. B. die Weißschwanengans mit einem kontrastreichen, schwarz-weißen Gefieder und einer hohen Silhouette. Nilgänse (geschützte Art) sind von weit her gekommen, um in Freiheit im Cigoland zu leben.